NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

SV Olympia 72 freut sich auf seine Heimwettkämpfe

Am kommenden Sonntag bestreiten die Sportschützen des SV Olympia 72 ihre Heimwettkämpfe in der 2. Luftgewehr-Bundesliga. Um 10.00h trifft man auf die SGi Steinkirchen und um 15.15h auf den SV Ladekop.

Die weiteren Begegnungen des Tages lauten SV Ladekop - SpSch Bremen (11.35h) und SpSch Bremen – SGi Steinkirchen (13.40h)

Der Absteiger hat die „Lehrstunden“ in der 1. Bundesliga abgehakt und ist mit ausgeglichener Bilanz in die neue Zweitliga-Saison gestartet. In Bremen konnte man eine Begegnung gewinnen, im zweiten Duell musste man sich nur nach einem Stechschuss geschlagen geben.

Eine am Ende gute Bilanz, da man personell nicht aus dem Vollen schöpfen konnte. Das wird sich, wenn nicht noch unvorhersehbare Dinge geschehen, an diesem Wochenende ändern. Jeppe Dammark kehrt auf jeden Fall in die Stammbesetzung zurück.

Zusätzlich kommt es zu einem ganz besonderen Comeback. Die Zuschauer dürfen sich, nach 22 Monaten Babypause, auf die Rückkehr von Line Petermann freuen.

Die dänische Nationalkaderschützin ist schon in der 10. Saison für den SV Olympia 72 am Start und scheint, wie man den Trainingsleistungen entnehmen kann, nichts von ihrem Können verlernt zu haben.

Die Sportschützen des SV Olympia 72 freuen sich auf zahlreiche Zuschauer und lautstarke Unterstützung, um ihre beeindruckende Heimstärke weiter ausbauen zu können. Von bisher 10 Zweitliga-Begegnungen verlor man auf der heimischen Anlage in Neubörm nur eine.

Alle Wettkämpfe können live auf dem Schießstand oder auf einer großen Leinwand verfolgt werden.

Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.