NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Sportplakette für den Schützenverein Klein Wesenberg

Schützenverein Klein Wesenberg vom Ministerpräsidenten Daniel Günther ausgezeichnet

Am 8. November zeichneten der Ministerpräsident Daniel Günther, Innenminister Hans-Joachim Grote und LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen im Landeshaus in Kiel Traditionsvereine aus. Auch der Schützenverein Klein Wesenberg und Umgegend von 1919 e.V., der in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen feierte, wurde ausgezeichnet.

Zu diesem besonderen Anlass sind der erste Vorsitzende Andreas Möller, das Königspaar Karin Schramm und Hans-Hermann Schmidt sowie der erste stellvertretende Vorsitzende Sebastian Warnck ins Landeshaus gefahren. Mit Freuden hat die Abordnung die Sportplakette mit Ehrenurkunde des Bundespräsidenten, eine Ehrenurkunde des Ministerpräsidenten sowie ein Geldgeschenk entgegen genommen.

Sportvereine sollen auch in Zukunft ein wichtiger Teil der Gesellschaft bleiben. Das sagte Ministerpräsident Daniel Günther zur Ehrung von 25 über 100-jährigen Traditionsvereinen im Landeshaus in Kiel: "Sportvereine erfüllen wichtige gesellschaftliche Funktionen: bei der Erziehung, der Integration, als sozialer Treffpunkt und für die Gesundheitsvorsorge." Es sei heute aktueller denn je, einen Verein lange lebendig zu halten und ihn immer wieder neuen Herausforderungen anzupassen. 

"Ihre Vereine haben das geschafft. Sie haben sich immer wieder verändert und modernisiert und sind damit für die Menschen interessant geblieben", sagte Günther. Inzwischen gebe es unzählige Angebote besonders für ältere Menschen. Mit Rückenschulen, Walking-Kursen, Herzsport oder Sport in der Gesundheitsnachsorge würden vor allem Menschen angesprochen, die auch im Alter aktiv und gesund bleiben möchten. Reagiert werden müsse aber auch darauf, dass Sport ohne Vereinsbindung immer beliebter werde. "Darauf wollen und werden wir gemeinsam reagieren, um die europaweit einmalige Vereinslandschaft in Deutschland zu erhalten und zu stärken", so Günther.

Für Innenminister Hans-Joachim Grote haben die Sportvereine in Schleswig-Holstein gleich in mehreren Bereichen eine zentrale Bedeutung: "Die Sportvereine leisten einige der wichtigsten Aufgaben für die Gesellschaft: das ist der Dienst an der Gemeinschaft in physischer, psychischer und sozialer Hinsicht. Sie bringen damit einen Beitrag für unser aller Zusammenleben ein, der gar nicht hoch genug gewürdigt werden kann. Und wenn wir die Vereine zu ihren stolzen Jubiläen ehren, dann gilt die Ehrung selbstverständlich dem gesamten Verein, aber vor allem denen, die in ihrem Ehrenamt weniger reden, sondern lieber anpacken und helfen wo sie können. Sie sind es, die die sportliche Gemeinschaft am Leben halten." 

LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen hob hervor, dass alle ausgezeichneten Vereine eine große Tradition verbindet: "Tradition im Sport heißt, Bewährtes zu erhalten und es gleichsam den aktuellen Herausforderungen anzupassen. Durch rasante gesellschaftliche Entwicklungen verändert sich auch die Sportlandschaft in großem Maße. Unsere Vereine schaffen es dabei immer wieder, sich mit innovativen Angeboten erfolgreich für die Zukunft aufzustellen."