NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Landesmeisterschaft Bogen 3D

„Mit einer Rekordmeldung von 86 Schützinnen und Schützen sind wir in diesem Jahr in die Landesmeisterschaft Bogen 3D gestartet“ berichtet Heinz-Willi Neuhaus, Landesbogenreferent.

Es war eine Hitzeschlacht. Bis zu 32 Grad haben den Teilnehmerinnen und Teilnehmern alles abverlangt.

 

Schon bei der Abnahme des bestens vorbereiteten Parcours durch die Kampfrichterkommission unter Leitung von Horst Kleinfeld am Samstag war Allen klar, dass es am Wettkampftag für die Schützen herausfordernd werden würde. Der ausrichtende Verein, die Wahlstedter Schützengilde hatte sich mit einer tollen Organisation des Parcours und der Verpflegung auf die außergewöhnlichen Bedingungen eingestellt. Essen und Getränke waren vorhanden, so dass die Vorräte für unterwegs ständig aufgefüllt werden konnten.

So sind die beiden Durchgänge am Ende auch mit guten Ergebnissen absolviert worden. Leider hatte die Auswertung und damit die Siegerehrung etwas auf sich warten lassen. Softwareprobleme haben der Kampfrichterin Mareike Schütt –Auswertung- erheblich Kopfschmerzen bereitet. Aber mit viel Ruhe und Mühe wurden die Probleme gelöst. „Mareike hat das sehr souverän gelöst, dafür an dieser Stelle nochmals einen Dank an Mareike Schütt“.

Im Nachgang hat es auch Reaktionen der Schützen gegeben. „Ich finde es toll, wenn wir ein Feedback erhalten, dass neben dem Lob auch konstruktive Kritik beinhaltet. Diese Kritik wird aufgenommen und wir versuchen das auch umzusetzen. Nur so können wir Jahr für Jahr noch besser werden. Danke an den vielen Helfern des ausrichtenden Vereins, aber auch an die  Kampfrichter, die mit viel Umsicht für den reibungslosen Ablauf gesorgt haben.“

Jetzt bleibt zu hoffen, dass viele Schützinnen und Schützen die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft geschafft haben. Die Ergebnisse sind im Bogenbereich der Homepage des NDSB verfügbar.