NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Eine große Palette an Disziplinen bietet der Schützensport den ca. 5500 Jugendlichen in Schleswig-Holstein.

Vielfältige Disziplinen mit unterschiedlichen Sportgeräten öffnen den interessierten Sportlern den Weg in die angebotenen Wettbewerbe des Schützensports.

Ob beim öffentlich-wirksamen Sommerbiathlon, bei dem insbesondere Kinder und heranwachsende Jugendliche ihrer Lust am Laufen - gepaart mit einer Schießeinlage - nachgehen können. Gerade dieser Wettbewerb verlangt läuferisches Talent und für das Zielen genau in die Zehn, Entspannungsfähigkeit, ein gutes Auge, volle Konzentration, ein gutes Haltevermögen und das Beherrschen der Technik unter Beachtung der Sicherheitsvorgaben, oder beim Bogenschießen, mit dem Ziel "alle ins Gold", aber auch die Wettbewerbe, die mit den Lang- und Kurzwaffen (dem Luftgewehr, der Luftpistole) ausgetragen werden, verlangen von dem Sportler vollen Einsatz, um Erfolge zu feiern.

Auf dem Weg zu einem guten Schützen sammeln jugendliche Interessierte wertvolle Erfahrungen im Gewehr- und Pistolenbereich mit der Lichtpunktanlage und im Bogensport mit dem "Anfängerbogen" und später auch mit "richtigen" Sportgeräten, die im Schießsport ihre Verwendung finden.

Durch beständiges Üben und der Teilnahme an vielfältigen Schießsportwettbewerben können auch schon die Jüngsten auf nationaler Ebene im Sportgeschehen mitmischen.

Das wichtigste ist aber die Freude und das Wollen, den Schießsport zu betreiben. Ausdauer, Kraft und Kenntnisse über diesen Sport sind eine gute Basis, Erfolge zu haben.