NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Luftgewehr Auflage - Freundschaftswettkampf

Auflageschützen in Verbandsliga-Freundschaftsrunde - SchV Neumünster und SSC Fockbek beim Auftakt ungeschlagen

Der Schützenverein Malente hatte sich beim Start der Luftgewehrauflageschützen in der neuen Freundschaftsrunde der Verbandsliga des Norddeutschen Schützenbundes etwas anderes vorgestellt. Mit jeweils 2:3 gingen die Partien gegen den Schützenverein Klein Wesenberg und das Aufsteigerteam SV Hemme aus der Landesliga Nord verloren. Wie ausgeglichen sich die acht Fünfermannschaften in der neuen Saison präsentierten, wird deutlich an allein sechs Resultaten von 3:2. Das Geschehen der höchsten Klasse bestimmten zunächst nach jeweils zwei Tagessiegen auf den heimischen Schießständen der SchV Neumünster und der SSC Fockbek.

Der Schützenverein Neumünster zeigte Neuling Hemme beim 4:1 gleich, welch ein Wind in der höchsten Auflageklasse des Landes weht. In der Spitzenbegegnung gegen den Vorjahreszweiten Schützenverein Klein Wesenberg ging es beim 3:2 schon enger zu. Bester beim ersten Tabellenführer ist nach zwei Auftritten mit einem Schnitt von 316,7 Ringen Gert Wörpel. Der jetzt ungeschlagene SSC Fockbek hatte mit jeweils 3:2 gegen den SchV Tarp und dem SchV Revensdorf Mühe, mit Brigitte Friedrichs bei einem Schnitt von 318,4 Ringen die derzeit treffsicherste Starterin in den Reihen. Imponierend ihre glatten 320 gegen Tarp: „Diese Zahl mag ich richtig gern leiden“, sagte sie scherzhaft und freudig.

Nach dem glatten 5:0 gegen den SchV SG Ruhwinkel steht der Schützenverein Tarp mit 2:2 und 7:3 Punkten auf dem Bronzeplatz. Im Mittelfeld tummeln sich nach Sieg und Niederlage Klein Wesenberg, Revensdorf und Aufsteiger Hemme.

Neben den Ruhwinklern stehen auch die Malenter nach dem ersten Tag ohne Punktgewinn da. Für Malente entscheiden die Einzelpunkten von 4:6 gegenüber 2:8 über den siebten Tabellenrang.

In der Durchschnittswertung rangiert Ute Krause vom SchV Klein Wesenberg hinter Friedrichs mit 317,75 auf Platz zwei, gefolgt vom Malenter Wolfgang Ayszoll mit 317,3 Ringen.         

Vermisst wurde Meister SV Hubertus Kiel. Deren bester Auflageschütze Peter Weinreich, mehrfacher Medaillengewinner bei der DM, verkündete: „Das gesamte Team wird demnächst für den SC Kalübbe antreten. Leider müssen wir durch den Wechsel in der Bezirksliga neu beginnen.“           

 

Dies ist eine Werbebanner.
Dies ist eine Werbebanner.
Dies ist eine Werbebanner.