NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Lilith Trampenau neue Landesjugendkönigin

Das diesjährige Landesjugendkönigsschießen am 29. Februar im NDSB-LLZ entschied kurz nach ihrem 14. Geburtstag Lilith Trampenau von den SpSch Güby-Borgwedel aus dem Kreisschützenverband Rendsburg/Eckernförde für sich.

Im Starterfeld von 50 Teilnehmern aus zehn Kreisverbänden unseres Verbandes gelang ihr mit dem 14. Schuss ein Teiler von 26,17, und damit der goldene Schuss zur Landesjugendkönigin.

Auf die Plätze zwei und drei, mit nicht minder tollen Teilerschüssen ins Zentrum der Zehn, kamen zwei Stormarner Jungschützen. Auch bei Theo Jenny vom Schützenverein Redderschmiede war der 14. Schuss der Beste. Mit einem Teiler von 34,00 wurde er erster Landesjugendritter. Ronja Dietrich vom Schützenverein Elmenhorst brachte die 13 Glück, denn dort schoss sie einen 35,00er Teiler, damit wurde sie zweite Landesjugendhofdame.

Die Vorjahreskönigin Natalie Sevke, vom SSV Kassau erhielt zur Erinnerung an ihr ereignisreiches Königsjahr einen Orden überreicht.

Aber bevor die Teilnehmer erfuhren ob ihre Teiler reichen, mussten sie noch ca. drei Stunden warten. Nach den drei Schießdurchgängen gab es ein gemeinsames Mittagessen  und anschließend fand der Landesjugendtag statt.

Kurz vor 15 Uhr war es dann endlich soweit, da lüfteten die Landesjugendsprecher Lena Breuer und Björn Rienau das große Geheimnis, und nahmen die Ehrungen der erfolgreichen Jugendlichen vor.

Über Pokale und die begehrten gestaffelten Geldpreise freuten sich die drei Erstplatzierten. Durch großzügige Spenden vom Schießsportcenter Allermann, bekamen die Plätze 4 – 13 einen Gutschein überreicht.

Unserer Landesjugendkönigin Lilith Trampenau wünschen wir beim Bundesjugendkönigsschießen am 20. Juni 2020 in Hamburg alles Gute, eine sichere Hand und viel Glück!

 

Dies ist eine Werbebanner.
Dies ist eine Werbebanner.
Dies ist eine Werbebanner.