NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Team Silber für Sonja Scheibl

Großartiger Erfolg für unsere Trapschützin Sonja Scheibl (Itzstedt) mit ihren Mannschaftskameradinnen Katrin Quooß und Sarah Bindrich bei der Europameisterschaft im österreichischen Leobersdorf.

Nach der Vorrunde belegte das Team nach 375 Schuss einen hervorragenden dritten Platz. Im Semifinale setzten sich die Drei gegen die Slowakei mit 58:56 durch. Im Halbfinale trafen Sonja Scheibl, Katrin Quooß und  Sarah Bindrich auf Großbritannien. Bei sehr hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein spannendes und enges Match. Am Ende setzte sich Sonja Scheibl mit ihren Teamkameradinnen mit  59:55 durch. Großer Jubel, denn damit war das Finale erreicht.

Im Finale warteten dann die favorisierten Italienerinnen auf unsere Mannschaft. Die Führung wechselte laufend. Am Ende setzten sich die Italienerinnen mit  50:59 durch und wurden Europameister.

Auch wenn es gegen die starken Italienerinnen nicht ganz gelangt hat, ist die Silbermedaille ein ganz toller Erfolg für Sonja Scheibl und ihre Mannschaftskameradinnen.

Schon im Einzel lief es für Sonja Scheibl, die seit fast 20 Jahren international schießt, sehr gut. Mit Serien von 22, 23, 22, 25 und 23 kam sie auf 115 Treffer und war damit beste Deutsche (14. Platz) und verfehlte das Finale nur um zwei Treffer.

Mit dem Mannschafts- und den Einzelergebnissen haben sich Sonja Scheibl, Katrin Quooß und Sarah Bindrich für die Weltmeisterschaft in Changwon (Korea) qualifiziert.