NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Sonja Scheibl beim Weltcup

Trapschützin Sonja Scheibl (Itzstedt) startet beim Weltcup (11. bis 20. Juli) in Tucson (USA) Ihr erster Wettkampf, die Qualifikation, ist der 15. Juli.

 

Dort müssen die Trapschützinnen 125 Wurfscheiben an zwei Tagen schießen. Nach der Vorrunde findet dann auch gleich das Finale statt.

Die selbständige Tischlermeisterin wird im Einzel und im Mixed starten. Im Mixed startet sie mit Paul Pigorsch.  Beim letzten Weltcup in Changwon verfehlten die Beiden nur um einen Treffer die Finalteilnahme.

Gleich nach dem Weltcup in der Wüste Arizonas  geht es zur Europameisterschaft nach Leobersdorf in Österreich.

Wie wünschen Sonja Scheibl und allen DSB-Teilnehmern in der Wüste Arizonas viel Erfolg und Gut Schuss