NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Luftgewehr Verbandsliga

SV Roland Bad Bramstedt allein in Verbandsliga ungeschlagen - SSV Kassau klettert nach 8:2 auf Rang zwei – Lübecker Sportschützen landen zweiten Saisonsieg

Mit einem hart umkämpften 6:4 sicherte sich der SV Roland Bad Bramstedt seinen dritten Verbandsligaerfolg mit dem Luftgewehr und ist im Feld der acht Mannschaften allein ungeschlagen. Vorjahresvizemeister des SSV Kassau ist nach dem klaren 8:2 über die Handewitter Schützengilde in der höchsten Schießsportklasse von Schleswig-Holstein jetzt von Platz drei auf zwei vorgerückt. Wie Kassau haben neben der Zweiten des Bundesligisten  SV Olympia 72 Börm/Dörpstedt auch die SSG BooKuRiTra und die Lübecker Sportschützen 4:2 Punkte.  Die Lübecker kamen gegen die Ahrensburger SchG zu einem wichtigen 6:4.

Bei Kassau unterlag allein Henrik Meier denkbar knapp mit 383:382 Ringen der Teambesten Bente Andresen von der Hattstedter Schützengilde. Sicher gewannen  Stephan Dohm und Tanja Zupke mit 377 Ringen sowie Paul Venohr und Florian Jeger mit je 374 Ringen

So ganz kampflos wollte die Ahrensburger SchG als Tabellenvorletzter gegen die Lübecker Sportschützen nicht aufgeben. Rebecca Schneider, Volker Schröder und Sören Hochwald jun. siegten aber mit jeweils guten 381 Zählern. Sie fuhren so den zweiten Lübecker Saisonerfolg ein. Für Volker Schröder und Sören Hochwald reichte es nicht. Die Ahrensburger mit 0:6 Punkten auf Rang sieben müssen jetzt etwas für den Klassenerhalt tun. Ausgeschlossen ist das nicht, denn Torben Sbresny, Jens Tröller, Torsten König, Annika Frehe und Torben Schrader waren beim 4:6 gegen Lübeck dicht am Erfolg. „Hätte ich beim 380:381 gegen Volker Schröder nur etwas Glück gehabt. Dann wären wir mit 6:4 der Sieger gewesen“, sagte Torsten König.

Beim 6:4 des Bramstedter Tabellenführers überzeugte gegen den SV Olympia 72 Lisa Raumer mit 387:381 Ringen. Damit war sie hinter Mirco Viebrantz vom gegnerischen Team mit 388 die Zweitbeste des Tages. Bis auf Oliver Planthaber mit 379:374 schossen die Roländer Denise Eltermann, Ann-Christin Schroedter, Anika Schroedter mehr als 380 Zähler.

Ebenso stark präsentierte sich die Schießsportgemeinschaft BooKuRiTra beim klaren 8:2 gegen Norderbrarup. Am besten schoss Andy Scheff mit 386:379, die anderen vier Paul Adolph (allerdings mit 382:383 knapp unterlagen), Veronique Bublitz, Jacqueline Steuck und Yannik Lichtenstein brachten es auf 380 bis zu 385 Ringe. 

Luftgewehr Verbandsliga

Handewitter SchG – SSV Kassau 2:8
Lübecker Sportsch – Ahrensburger SG 6:4
SV Rol. Bad Bramst. – SV Olympia Börm/D II 6:4
SSG BooKuRiTra – SchV Norderbrarup 8:2

1. SV Rol. Bad Bramst. 3 22:8 6:0
2. SSV Kassau 3 20:10 4:2
3. SV Olym 72 Börm/D. II 4:2
4. SSG BooKuRiTra 3 13:17 4:2
5. Lübecker Sportsch 3 13:12 4:2
6. SV Norderbrarup 3 14:16 2:4
7. Ahrensburger SG 3 10:20 0:6
8. Handewitter SchG 3 4:26 0:6