NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

LM 100 m Freihand

Ebenfalls am letzten Wochenende gingen die 100 m Freihand Schützinnen und Schützen an den Start. Und da zeigte Bundesligaschütze Andre` Knaack (SV Olympia Börm/Dörpstedt) seine Klasse.

Mit 291 Ringen gewann er den Wettbewerb bei den Herren II (offene Klasse) vor seinem Mannschaftskollegen Marco Falkenhagen (287) und Thorsten Goos (Ahrensburger SchG/286).

Ein super Ergebnis schoss auch wieder einmal Lina Meier vom SSV Kassau. Mit 290 Ringen wurde sie Landesmeisterin bei den Herren I (offene Klasse). Ganz knapp dahinter folgt der Ahrensburger Julian Fouquet (289) auf Platz zwei. Im letzten Jahr landete Jenny Potratz (SpFreizeitC Ottendorf) nur auf Platz 14, diesmal schoss sie sich mit 285 Ringen auf den 3. Platz.

Das Trio Marco Falkenhagen, Christian Hirsch und Andre` Knaack vom SV Olympia Börm/Dörpstedt gewann mit 863 Ringen die Mannschaftswertung. Platz zwei und drei war hart umkämpft, denn nach 90 Schuss hatten der SSV Kassau und der Titelverteidiger, die Ahrensburger SchG, beide 858 Ringe. Nach auszählen der letzten Serie hatte der SSV Kassau ganz knapp die Nase vor der Ahrensburger Gilde.

Stefan Dohm (SSV Kassau/Herren III) konnte gegenüber dem letzten Jahr ordentlich eine Schippe drauflegen. Nach Platz drei im Vorjahr gelang ihm mit 288 Ringen diesmal der Sprung nach ganz oben. Dahinter folgen Andrea Kuhlmann (Segeberger BSch/284) und Bernd Mahler (SSG Schenefeld/283).

Den Landesmeistertitel in der Einzelwertung bei den Herren IV ging mit 272 Ringen an den Malenter Bernd Hamdorf. Auch Platz zwei und drei errangen mit Wolfgang Langenfeld (271) und Werner Walter (266) Malenter Schützen.

Das  Kassauer Trio konnte bei den Herren III seinen Titel mit 837 Ringen erfolgreich vor dem SchV Malente (809) und der Boostedter SchG (791) verteidigen.

Landesmeisterin im Wettbewerb bei den Menschen mit Handicap wurde mit 269 Ringen Anja Simonsen vom Schützenverein Klein Wesenberg.