NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Lina Meyer überragend

Bei den Landesmeisterschaften im Wettbewerb KK Sportgewehr 3 x 20 war die Kassauerin Lina Meier überragend. In ihrem ersten Jahr in der Damenklasse triumphierte sie mit hervorragenden 576 Ringen.

Platz zwei errang ihre Mannschaftskameradin Leonie Sophie Werner. Auch Leonie startete im ersten Jahr in der Damenklasse und gewann gleich die Silbermedaille (554) knapp dahinter folgt Judith Rosin (Büsum/553) auf dem dritten Platz. Das Damentrio des SSV Kassau mit den Schützinnen Lina Meyer, Leonie Sophie Werner und Tanja Zupke gewann mit 1679 Ringen souverän die Teamwertung. Platz zwei ging an den Titelverteidiger, den Schützenverein Norderbrarup (1607).

Kirsten Moldenhauer von der SSG BooKuRiTra gewann nach dem dritten Platz im letzten Jahr diesmal mit 549 Ringen den Einzeltitel bei den Damen II. Titelverteidigerin Dorit Klees (SchV Norderbrarup) folgte mit 545 Ringen knapp dahinter. Ihre Mannschaftskameradin Tanja Bruhn kam mit 514 Ringen auf den dritten Platz.

Bei den Damen III war Christiane Gierke (MTV Dänischenhagen) Einzelkämpferin. Sie mit 513 Ringen Landesmeisterin.

Oliver Planthaber (Reinfeld), Torsten König (Ahrensburg) und Heiko Bausch (Großenbrode) waren sich einig, denn sie errangen wie im letzten Jahr die gleichen Platzierungen. Es siegte Oliver Planthaber (559) vor Torsten König (551) und Heiko Bausch (530).

Mit 550 Ringen setzte sich Jens Albertsen von der SSG BooKuRiTra an die Spitze bei den Herren II. Mit nur einem Ring dahinter folgt der Lübecker Volker Schröder (549). Arne Moldenhauer (SSC Fockbek) schaffte nach Platz sechs im Vorjahr mit 536 diesmal als dritter den Sprung aufs Treppchen.

Dank des besseren Ergebnisses im Stehendanschlag (167:161) wurde Elmar Diemer bei den Herren III Landesmeister (536). Ganz dicht auf den Fersen folgt ihm auf Platz zwei Sören Hochwald (Lübecker SpSch/535). Wie im letzten Jahr errang Thomas Probst (SchV Norderbrarup/530) den dritten Platz.

Die beiden Schützen des Schützenvereins Malente Werner Walter und Wolfgang Langenfeld hatten in der Herrenklasse IV beide 522 Ringe geschossen. Also entschied das Ergebnis vom  Stehendanschlag über die Platzierung. Und hier hatte Werner Walter gegenüber Wolfgang Langenfeld mit 159:156 die Nase vorn. Bernd Hamdorf von der Boostedter SchG errang mit 517 Ringen den dritten Platz.