NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Spannende Auflage-Meisterschaften

12.09.2017
Kategorie: Sport
Von: Margrit Kunde, Fotos: Lore Bausch

Nur eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften in München starten im NDSB LLZ die NDSB Auflage Wettbewerbe. Für viele Auflagespezialisten der letzte Test für die Deutschen Meisterschaften DSB-Auflage unter Wettkampfbedingungen.

Dabei gab es neben Favoritensiegen in diesem Jahr auch einige Überraschungen. Wie zum Beispiel im Wettbewerb Luftgewehr Auflage bei den Senioren B. Dort siegte in Abwesenheit des Seriensiegers Peter Weinreich Ulrich Thormählen (MSC Siethwende). Dank einer Steigerung von über acht Ringen gegenüber dem letzten Jahr siegte der letztjährige 19. mit 313,6 Ringen. Reinhart Juritsch von der Handewitter SchG holte in der letzten Serie zwar noch mächtig auf, aber Ende reichte es nicht ganz. Trotzdem freute er sich riesig, denn nach Platz 15 im letzen Jahr landete er mit 313,4 Ringen diesmal auf den zweiten Platz. Einen noch größeren Sprung nach oben machte Holger Prinz (SC Kalübbe). Von Platz 41 von den letztjährigen Meisterschaften schaffte er als dritter mit 312,1 Ringen diesmal den Sprung auf das Siegerpodest. Bei den Senioren C gewann mit tollen 315,7 Ringen Gert Heydemann (SchV Tarp). Dahinter folgen Harald Kistenmacher (SSC Fockbek/313,9) und Manfred Axnick (SchV Neumünster/313,6). Wie im letzten Jahr, da noch in der Senioren C-Klasse, heißt der Sieger bei den Senioren D Helmut Probst (SchV Tarp). Mit 315,0 Ringen setzte er sich doch recht deutlich vor Wolf-Achim Baranowski (SV Büchen/313,3) und Karl Wagner (SchV Roland Bad Bramstedt/312,5) durch. Die Teamwertung ging mit großen Vorsprung wieder an den Titelverteidiger Tarp (942,7), dahinter folgen die Handewitter SchG (930,8) und mit nur einem 1/10 dahinter der MSC Siethwende (930,7).

Auch im Wettbewerb KK 50 m Auflage setzten sich diesmal Schützen an die Spitze, die im letzten Jahr nichts mit der Medaillenvergabe zu tun hatten. Es siegte bei den Senioren B Karsten Woltermann (SSG Lutterbek/305,4) vor Gerd Brokmann (SV Büchen/304,6) und Herbert Grader (SV Breitenfelde/300,9). Seinen zweiten Einzeltitel an diesem Tag sicherte sich Gert Heydemann (SchV Tarp) bei den Senioren C. Er verwies mit seinen 306,6 Ringen Horst Bergmeier (Lübecker SpSch/304,0) und Gerd Wörpel (Alte Gaardener Gilde/303,8) auf die Plätze zwei und drei. Mit ausgezeichneten 310,1 Ringen setzte sich Titelverteidiger Helmut Probst (SchV Tarp) bei den Senioren D erneut an die Spitze. Dahinter folgen Helmut Schümann (SchV Roland Bad Bramstedt/306,4) und Wolf-Achim Baranowski (SchV Büchen/305,3).

Die Mannschaftswertung gewann wie auch schon im Luftgewehr-Wettbewerb überlegen der SchV Tarp (918,8). Platz zwei und drei errangen die Alte Gaardener Gilde (902,5) und der SV Breitenfelde (893,8).

Spannend machten es die Seniorinnen A im Wettbewerb KK 100 m Auflage. Nach 20 Schuss lagen Titelverteidigerin Brigitte Friedrichs (SSC Fockbek) und Regina Hahn (Sülfelder SchG) nur 3/10 auseinander.  Regina Hahn konnte zwar noch 2/10 aufholen, aber am Ende reichte es für  Brigitte Friedrichs für die Titelverteidigung (312,6). Nach Platz 14 im Vorjahr schoss sich Regina Hahn diesmal auf den zweiten Platz (312,5). Ihre Mannschaftskameradin Bärbel Brunckhorst kam mit 312,1 Ringen auf den dritten Platz. Die Seniorinnen B Klasse gewann Christel Schurillis vom SchV Bad Bramstedt. Mit 314,5 Ringen gewann sie vor Eva-Magaret Kalkenrings (Schwartauer SchG/313,1) und Ute Larsen (SchV Rellingen/309,9). Wie schon in den letzen drei Jahren heißt die Siegerin bei den Seniorinnen C Christel Gülck (SchV Großenbrode). Mit 311,1 Ringen setzte sie sich vor Mariechen Nietzschelack (SchV Neumünster/310,0) und Heike Puschke (SchV Tarp/398,9). Überlegen ging die Mannschaftswertung an das Damentrio der Sülfelder SchG (932,6), dahinter folgen der VfL Eiche Idstedt (917,5) und der SchV Großenbrode (916,4).