NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Natalie Sevke neue Landesjugendkönigin

Zum Landesjugendkönigsschießen trafen sich 49 Jugendliche mit Eltern, Betreuern und Trainern aus dem ganzen Lande im NDSB-Landesleistungszentrum in Kellinghusen um ihre neue Landesjugendmajestät aus zu schießen.

Und den „goldenen Schuss“ landete Natalie Sevke vom SSV Kassau (Ostholstein). Im letzten Schuss schoss sie einen blitzsauberen Teiler von 5.

Als sie nach dem Schießen gefragt wurde, wie es lief, meinte sie der letzte Schuss war wohl sehr gut. Aber bevor sie erfuhr ob ihr Teiler reicht, musste sie noch Stunden warten. Erstens startete sie bereits im ersten von drei Durchgängen, danach war Mittagessen und anschließend fand der Landesjugendtag statt.

Danach wurde das Geheimnis von den Landesjugendsprechern Lena Breuer und Björn Rienau gelüftet, wer die neue Landesjugendkönigin ist. Natürlich war der Jubel bei Natalie Sevke und ihrem Anhang riesengroß.

Und auch die Vorjahreskönigin Sarah Budell (SFC Ottendorf/Rendsburg/Eckernförde) strahlte, kurz nachdem sie ihre Königskette abgeben musste, wurde sie wieder nach vorne gerufen, denn sie errang mit einem 34,7er Teiler den zweiten Platz. Knapp dahinter folgt auf den dritten Platz Lea Marie Lucassen (SchG Ratzeburg/Lauenburg). Sie errang einen 38,6er Teiler.

Über Pokale und die gestaffelten Geldpreise freuten sich die drei Erstplatzierten. Die Plätze vier bis dreizehn bekamen, dank der großzügigen Spende vom Schießsportcenter Allermann, Gutscheine überreicht.

Damit die Jugendlichen in den Pausen nicht nur mit ihren Handys spielen, sondern sich untereinander besser kennenlernen, stellten die Landesjugendleitung eine Spielekiste und ein Fußballkicker hin. Dieses Angebot wurde von den Jugendlichen sehr gut angenommen.

Unserer Landesjugendkönigin Natalie Sevke wünschen wir beim Bundesjugendkönigsschießen am 27. April 2019 in Wernigerode alles Gute, eine sichere Hand und viel Glück!