NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Luftgewehr Auflage – Verbandsliga

Aufsteiger SchV Revensdorf allein ohne Punktverlust in LG-Verbandsliga – Auflageschützen mit prächtigen Ringzahlen

Der Schützenverein Revensdorf als Aufsteiger verblüfft die sieben Mitstreiterteams in der Luftgewehr-Verbandsliga des Norddeutschen Schützenbundes weiterhin. Gegen eine sehr starke Mannschaft des SV Tarp gab es ein 4:1. Näher betrachtet kämpften zwei fast gleichstarke Fünfermannschaften. Ein glattes 5:0 bringt den SchV Hubertus Kiel gegen die Schützengilde Stuvenborn in die erste Verfolgerrolle um den Titel.

Bei Revensdorf gegen Tarp unterschieden sich die Resultate in den ersten drei Paarungen kaum. Jens Christiansen schlug Thomas Probst von Tarp 313,5:312,9, Jens Engelhardt hatte mit 312,4:312,0 die Nase vorn vor Brigitte Mund und bei Astrid Sick waren es gegen Gert Heydemann beim 314,0:313,8 gerade einmal 0,2 Ringanteile.

In Wartestellung hinter Revensdorf und Kiel weiter der Schützenverein Neumünster, der in Malente dem SchV Roland Bad Bramstedt beim 4:1 keine Chance ließ. Ausgezeichnet in Form waren dabei Jan Banditt mit 314,1 Ringen und Klaus-Peter Laser-Glasenapp mit 314,5. Die Malenter als zweiter Aufsteiger kamen gegen den SchV Klein Wesenberg mit 3:2 zu ihrem ersten Saisonerfolg beim dritten Auftritt. Bei Malente war Hans-Jürgen Machalke Bester mit 315,5, gut auch Anke Junge, die dem Wesenberger Andreas Schramm äußerst knapp mit 314,9:315,3 Ringen unterlag.

Fast unglaubliche Ringzahlen schossen die Besten. In Fockbek erlebte die Schützengilde Stuvenborn einen schießsportlichen Höhepunkt des amtierenden Meisters SV Hubertus Kiel. Katharina Rehn freute sich noch riesig über die drittbeste Leistung aller Starter des Tages, sah aber nach dem 40. Schuss mit Schrecken die imponierenden 320,5 von Peter Weinreich neben sich. „Schade, ich hätte gern einmal gegen Peter gewonnen. 320 hat er in diesem Jahr noch nicht geschossen.“ Einen ähnlichen „Brocken“ hatte Maren Danger neben sich, Arne Jürgs lieferte beim 320,4:310,4 die zweitbeste Ligaleistung ab. Auch Silke Kirchner war mit ihrer Steigerung zufrieden, hatte aber beim 315,9:318,0 gegen Werner Petersen ebenfalls das Nachsehen.

Luftgewehr Auflage – Verbandsliga
SchV Revensdorf – SchV Tarp 4:1
SchV Hub. Kiel – SG Stuvenborn 5:0
SchV Malente – SchV Klein Wesenberg 3:2
SV Rol. Bad Bramstedt – SchV Neumünster 1:4

Tabelle
1 SchV Revensdorf 3 11:4 6:0
2. SchV Hub. Kiel 3 11:4 4:2
3. SchV Neumünster 3 9:6 4:2
4. SchG Stuvenborn 3 6:9 4:2
5. SchV Tarp 3 7:8 2:4
6. SchV Kl. Wesenberg 3 7:8 2:4
7. SchV Malente 3 6:9 2:4
8. SV Rol. Bad Bramstedt 3 3:12 0:6