NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Außerordentlicher Landesschützentag 2018

Hauptthemen auf dem außerordentlichen Landesschützentag in Brunsbüttel waren unter anderem Beratung und Beschlussfassung über den Haushaltsvoranschlag 2019, Satzungsänderungen sowie Beratung und Beschlussfassung über die Sanierung der sanitären Anlagen im Landesleistungszentrum (LLZ).

Der Haushaltsvoranschlag für 2019 wurde einstimmig genehmigt. Auch die Satzungsänderungen wurden nach ein paar Diskussionen von den Delegierten einstimmig genehmigt.

Bei der Sanierung der sanitären Anlagen hat das Präsidium den Delegierten zwei Lösungen vorgeschlagen. Die große Lösung mit Umkleidekabinen und Behindertengerecht würde rund 220.000 € kosten. Die kleinere Lösung, sanitären Anlagen und Wände neu würde ca. 60.000 € betragen.

Bei der großen Lösung müsste der Verband eine Umlage von ca. 3.50 € pro Mitglied (außer Jugendliche) nehmen.  Das Präsidium schlägt einstimmig die kleinere Lösung vor. Präsident Peter Kröhnert: "Wir sind trotz großer Diskussionen dankbar, dass die Delegierten auf dem Landesschützentag 2015 die Finanzierung der Sanierungs- und Umbaumaßnahmen beschlossen haben. Und wir wollen die Mitglieder nicht erneut mit einer Umlage belasten". Nach kurzer Diskussion entschieden sich die Delegierten fast einstimmig für die kleine Lösung. Das Präsidium wird sich mit den Architekten in Verbindung setzen wie man die sanitären Anlagen behindertengerecht bauen kann. Wenn es statisch möglich ist, werden wir eine Lösung finden, so das Präsidium.

Leider konnte kein stellvertretender Schatzmeister gefunden werden. Landesschatzmeister Thomas Hartmann sagte, der Zeitaufwand ist nicht sehr groß, da die Geschäftsstelle auch einige Aufgaben übernimmt. Wer Interesse hat, möchte sich doch mit dem Präsidium in Verbindung setzen.

Zum Schluss bedankte sich Präsident Peter Kröhnert bei den Delegierten für die konstruktive Mitarbeit, und erinnerte noch mal an den Landeskönigsball am 24. November in Travemünde. Nachdem im letzten Jahr der 20. Landeskönigsball ein toller Erfolg war, wünsche er sich das er auf dem größten traditionellen Schützenereignis in Schleswig-Holstein, zahlreiche Jungschützen, Schützinnen und Schützen begrüßen kann. Anmeldungen werden noch bis zum 30. Oktober 2018 von der Geschäftsstelle entgegengenommen.