NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Unsere Auflageschützen in Hochform

Drei Titel für Hubertus Kiel – einmal Gold durch Christel Gülck

Mit einer tollen Bilanz sind unsere Schützinnen und Schützen von den Deutschen Auflage-Meisterschaften aus Hannover zurückgekehrt.

Seit Jahren gehört das Trio vom SV Hubertus Kiel mit Peter Weinreich, Helmut Probst und Werner Petersen sowie Christel Glück vom SV Großenbrode zu den besten Auflageschützen Deutschlands. Die Kieler schafften Gold mit dem KK-Gewehr auf fünfzig und hundert Meter, Gülck bei den Seniorinnen III auf hundert Meter Distanz.

Peter Weinreich erreichte für den Norddeutschen Schützenbund alleine vier Medaillen. Mit seinen Mannschaftskameraden Werner Petersen und Helmut Probst wurde er im Wettbewerb KK 100 m Auflage Mannschaftsmeister im Deutschen Schützenbund mit 948,3 unter 14 Teams. Und als Krönung setzte er im Einzelwettbewerb noch einen drauf, denn auch dort, nach Platz 18 im Vorjahr, gewann er Gold mit eindrucksvollen 317,6 Zählern gegen 35 Konkurrenten.

Wie immer geht es bei den Deutschen Auflage Meisterschaften denkbar knapp zu. Das musste auch Helmut Probst bei den Senioren V erleben, denn mit 316,0 Ringen verpasste er als Vierter nur um 0,1 Ringe eine Medaille. Die Plätze eins bis vier trennen nur 0,2 Ringe. Bei den Senioren IV wurde der dritte Kieler Werner Petersen mit 314,7 Ringen Achter.

Wenn es um die Titelvergabe bei den Deutschen Auflagemeisterschaften geht, mischt Christel Gülck (Großenbrode) seit 2012 mit. Mit einer Leistungssteigerung um 4,4 Ringe auf 316,2 Ringe konnte sie ihren Meistertitel verteidigen. Damit gewann sie seit 2012 ihren fünften nationalen Titel, hinzu kommen in ihrer sehr erfolgreichen Kariere noch zwei zweite und fünf dritte Plätze.

Christel Gülck, die eigentlich nach der neuen Klasseneinteilung bei den Senioren IV startet, musste weil der DSB die Wettkampfklasse für Seniorinnen gestrichen hat, bei den jüngeren Senioren III (66 – 70 Jahre) oder bei den Männern (Senioren IV/71 - 75) starten. Sie hat sich für die jüngeren Seniorinnen III entschieden, obwohl sie wusste, dass sie da eventuell größere Konkurrenz hat. Aber sie bewies einmal mehr mit dem Deutschen Meisterschaftstitel, dass sie auch dort mithalten kann.

Ihre zweite Goldmedaille gewann das Kieler Trio (Senioren III) im Wettbewerb KK 50 m Auflage. Mit 929,1 Ringen und fünf Ringen mehr als bei den letzten Titelkämpfen verteidigten sie den Mannschaftstitel.

Wie im Vorjahr gewann Peter Weinreich im Einzel die Silbermedaille. Mit 311,3 Ringen verpasste er seine zweite Einzelgoldmedaille nur um 0,3 Ringe. Seine Vereinskameraden Helmut Probst (Senioren V) kamen auf den sechsten Platz (309,0) und Werner Petersen (Senioren IV) auf den elften Platz (308,8)

Obwohl Christel Gülck (Großenbrode) sich gegenüber dem letzten Jahr steigern konnte, langte es für sie auf die 50 m diesmal nicht für einen Podestplatz. Mit 307,3 Ringen belegte sie den sechsten Platz. In der letzten Serie fehlten mir leider ein paar Zehntel, um die starke jüngere Konkurrenz zu schlagen, so Christel Gülck.

Wir haben es mal wieder allen bewiesen, dass wir aus dem hohen Norden zu den besten Auflageschützen Deutschlands gehören, sagte Peter Weinreich stolz. Die Bedingungen waren in diesem Jahr optimal. Es war warm, sonnig und windstill, es hat richtig Spaß gemacht.

Ab sofort gilt die Konzentration der Deutschen Meisterschaft in Dortmund, denn dort findet vom 26. bis 28. Oktober die Deutsche Meisterschaft Luftgewehr-Auflage statt. Von unserem Verband gehen 66 Schützinnen und Schützen an den Start.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und GUT SCHUSS.