NORDDEUTSCHER SCHÜTZENBUND VON 1860 e.V.
 

Schleswig-Holstein-Cup

30.09.2014
Kategorie: Jugend
Von: Margrit Kunde

Der Nachwuchspokal des NDSB „Schleswig-Holstein-Cup“ fand in diesem Jahr bei der Ahrensburger Schützengilde statt. Geschossen wurden Luftgewehr 20 Schuss Auflage stehend sowie 20 Schuss liegend aufgelegt auf Kniendrolle. An diesem Wettkampf dürfen Schüler von 10-13 Jahren teilnehmen, welche noch an keinen Meisterschaften teilgenommen haben.

Einigen Nachwuchsschützen merkte man die Nervosität bei ihrem ersten Wettkampf auf Landesebene an, andere traten dagegen wie alte Hasen auf.

Zusammen starteten die Nachwuchsschützen zuerst mit dem Auflageschießen stehend. Nachdem alle Ihren Wettkampf abgeschlossen hatten, wurde der Stand gemeinsam umgebaut und der zweite Anschlag zusammen gestartet.

Parallel zum Schleswig-Holstein Cup, der mit dem Luftgewehr ausgetragen wurde, veranstaltete die Landesjugendleitung zur Nachwuchsförderung zum ersten Mal auch ein Schießen mit dem Lichtpunktgewehr.  An diesem Wettkampf durften Schüler von neun bis elf Jahren teilnehmen. Die Anfänger mussten je zehn Schuss Auflage und Liegend schießen.

Hierbei kamen die vier Lichtpunktgewehre und das Trainingsanalysegerät, die der Norddeutsche Schützenbund für die Jugendförderung angeschafft hat zum ersten Mal zum Einsatz. Und man muss sagen sie haben den Test bestanden. Damit können die Landesjugendleiter und die Landestrainer noch intensiver mit den Jugendlichen trainieren und hinterher das Training analysieren.

Nach knapp zwei Stunden waren die Wettkämpfe beendet, und es gab Kuchen, Kaffee und Getränke.

Die Siegerehrung wurde von Landesjugendleiterin Lore Bausch, ihrem Stellvertreter Markus Lais und dem Landesjugendsprecher Kevin Schröder vorgenommen.

Und wie bei den Routiniers lieferten sich die Kids um die Plätze ein Kopf an Kopf Rennen. Seinen ersten Titel auf Landesebene errang  Paul Schmidt (NF-SchKorps Niebüll-Deezbüll). Mit 370 Ringen siegte er mit nur einem Ring vor seinem Vereinskameraden Malte Münchow (369).

Über den dritten Platz freute sich Paul Mäusling (366), der ebenfalls vom NF-SchKorps Niebüll-Deezbüll kommt.

Beim Lichtpunktschießen trumpfte Dennis Fabian Wambach (NF-SchKorps Niebüll-Deezbüll) groß auf. Mit 90 Ringen beim Auflageschießen und sogar 94 Ringen im Liegendschießen gewann er den Wettkampf (184) mit großem Vorsprung. Sein Vereinskamerad Sebastian Steensen belegte mit 168 Ringen den zweiten Platz. Damit gingen von sechs Podestplätzen aus den zwei Wettbewerben fünf an den NF-SchKorps Niebüll-Deezbüll. Platz drei errang Robin Osburg (164) vom SchV Großenbrode.

Alle Teilnehmer erhielten das Maskottchen der Schützenjugend Robby die Robbe und eine Urkunde, für die ersten sechs gab es zusätzlich noch eine Trophäe.

Heute seid ihr alle Sieger sagte Markus Lais, und wir hoffen, dass ihr alle einen spannenden und schönen Nachmittag hattet und wir einige von Euch spätestens bei den nächsten Landesmeisterschaften wiedersehen. Alle anderen laden wir ein, im nächsten Jahr am Schleswig-Holstein-Cup teil zu nehmen, es lohnt sich.

Sein Dank galt der Ahrensburger Schützengilde für die Bereitstellung des Schießtandes, und für Speis und Trank.

Alle Ergebnisse unter: http://www.ndsb-sh.de/jugend